Drellkreisel

Drellkreisel

Der Sauseknopf
Ein Sauseknopf  wird nicht an einem Stiel angedreht, sondern durch verdrehen eines dünnen Federdrahtes angetrieben. Dazu wird der Kreisel waagerecht zwischen Daumen und Zeigefinger gehalten und mit der Spitze auf den Untergrund aufgesetzt. Die Federgabel wird nahe der Mitte durch zwei gegenüberliegende Löcher gesteckt und sollten den Untergrund berühren. Das obere Ende der Federgabel wird nun mit den Fingern der zweiten Hand verdreht. Zum Starten zieht man den Draht heraus und lässt den Kreisel gleichzeitig los. Die Kugel hat nur die Funktion die Teile des Kreisels zusammen zu halten, wenn er mal nicht gebraucht wird.

Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Ausgezeichnet.org